f.haeder.net

Search

Items tagged with: OpenStreetMap

#OpenStreetMap Einträge als Webseite aufbereitet https://whatishere.info/
#osm #OpenData #Internet
 
"What you appear to be saying is that #OpenStreetMap doesn’t provide motorist-centric features like “real-time traffic maps”. As someone who thinks the world would be a whole bunch better if there were fewer cars, I’m good with that. "
👍👍🤣🤣
https://news.ycombinator.com/item?id=19697531
 
Die Arbeit an meinem Stolpersteinprojekt geht schneller voran, als ich es erwartet hatte. Ein paar Adressen tauchten in der ersten Fassung meiner Adressliste mehrfach auf. Teilweise Versehen, aber teilweise wurden auch bei Häusern zusätzliche Steine verlegt, nachdem man die Namen und Lebensgeschichten weiterer Verschleppter und Ermordeter gefunden hatte.

Außerdem finden sich die Häuser der Opfer in Gruppen beieinander, manche Adressen sind nur ein oder zwei Häuser voneinander entfernt. Vor 80 Jahren war mein Wohnort ja auch viel kleiner als jetzt.

Außerdem hatten die Nazis die Juden ja schon lange vor ihrer Verschleppung von der nichtjüdischen Bevölkerung isoliert. Da ging das Einsammeln und Wegschaffen von Familien und Hausgemeinschaften sehr einfach und praktisch: alte Menschen nach Theresienstadt, das war nicht weit und da konnten sie verrotten, andere nach Sobibor und die meisten in das eher kleine, unbekannte Ghetto von Piaski (Polen). Nichtjüdische Verfolgte wurden auf mehr Orte verteilt.

#OSM #OpenStreetMap #Stolperstein #Holocaust
 
@Deus Figendi Hatte ja schon über die Visualisierung der Stolpersteine auf #OSM mit einer Spezialkarte nachgedacht.

Der Anblick meines Handydisplays hat mich auf eine Idee gebracht.

Es ist üblich geworden an Stolpersteinen weiße Rosen zum Gedenken niederzulegen. Man könnte die Steine auf einer Karte mit weißen Rosen visualisieren. Sie könnten so ähnlich "festgesteckt" sein wie die Markierungsfähnchen. Vor einem sepiafarbenen Hintergrund sähe das bestimmt sehr elegant aus.

Da ein #Stolperstein selten allein verlegt ist, könnte man als Piktogramme einzelne Rosen, kleine und größere Sträuße verwenden. Die Anzahl der Steine steht dann neben dem Strauß.

Bisher gibt es nach meiner Kenntnis keinerlei Visualisierung des Stolpersteinprojekts insgesamt.

#OpenStreetMap
 
Habe demnächst etwas in der Gegend zu erledigen und dachte, ich könnte vielleicht eine wenig Kartieren, also habe ich Orte markiert

Image/photo

Eine Restauranteröffnung und 35 Dinge, von denen hinterher niemand gewusst hat.

Es ist gefährlich, sich selbst zu belügen. Egal, ob es um eine Diktatur oder den drohenden Klimakollaps geht. Mindestens sollte man ehrlich zu sich selber sein, sich eingestehen, dass man sich ohnmächtig fühlt, Angst hat oder einem manchmal auch alles egal ist.

#OSM #OpenStreetMap #Wahrheit
 
Vorher

Image/photo

Der fleckige Zustand deutet darauf hin, dass die Steine vor einigen Monaten geputzt wurden, die Patina bildet sich ungleichmäßig.

Zwischenergebnis

Image/photo

Links mit etwas Seifenwasser geschrubbt, rechts mit Metallpolitur.

Nun mit Schatten und Reflektionen, nur falls jemand denkt, die Fotos seien dann easy. Der gesamte Bereich liegt im Schatten.

Image/photo

Baustellenfoto

Image/photo

Das lässt sich wirklich nicht unauffällig erledigen. Das Ding, auf dem "Stammplatz" steht ist eine kleine, faltbare Isomatte. Mein treuer Begleiter auf Fototouren. Kann man in Schlamm und Schnee werfen, sich drauf knien und die Klamotten bleiben sauber und trocken.

So sieht ein Stolperstein aus, der nicht geputzt wird. Kantenlänge 10 cm. Den ohne Adresse oder Karte finden? Eher nicht...

Image/photo

10 min später sah er dann so aus

Image/photo

Nach spätestens 3 Minuten Arbeit am ersten Messingteil wünscht man sich allersehnlichst eine Wasserleitung. Das ist der Moment, wo man anfängt, graue Suppe zu verteilen, weil man den Schwamm nicht ausspülen kann. Ein weicher Lappen hilft beim Schmutzwasser aufwischen. Einen Schwamm mit einer Scheuerseite für Töpfe braucht man unbedingt, ohne Abrieb geht da gar nichts.

Die Metallpolitur funktioniert gut, enthält Tenside und Kieselsäure. Die Alternative mit Zitrone und Salz habe ich noch nicht getestet, ist unterwegs auch eher unpraktisch.

Ich hab natürlich eine ganze Fotoserie von den Steinen gemacht und auch, nach etwas Herumprobieren, gute Ergebnisse bekommen. Hier sind nur unbearbeitete Schnappschüsse zu sehen.

Ich habe an einem Freitagnachmittag bei schönstem Frühlingswetter da herumgewerkelt. Dauernd sind Leute vorbei gelaufen. Unter anderem Bewohner des Hauses vor dem die gepflegte Stolpersteingruppe liegt. Die grüßten nett, kommentierten meine Aktion aber nicht.

Der vernachlässigte Stein liegt an einem sehr beliebten Spazierweg bei einer Brücke für Radfahrer und Fußgänger. Nur zwei Frauen bemerkten, dass da ein Stolperstein sei. Mich hat dort niemand angesprochen. Ist nicht das erste Mal, dass ich seltsame Dinge tue, um gute Fotos zu kriegen. Ich fange an, mich dran zu gewöhnen.

#OSM #OpenStreetMap #Stolperstein #Messing #Fotografie #Holocaust #Shoa #mywork
 
hey @Framasoft j'ai besoin d'afficher plein de points sur une #framacarte à partir d'une liste de lieux, il y a moyen pratique de faire ça? Une api peut-être? #OpenStreetMap #OSM #aide
 

Mission fotogene Stolpersteine

Vorher

Image/photo

Der fleckige Zustand deutet darauf hin, dass die Steine vor einigen Monaten geputzt wurden, die Patina bildet sich ungleichmäßig.

Zwischenergebnis

Image/photo

Links mit etwas Seifenwasser geschrubbt, rechts mit Metallpolitur.

Nun mit Schatten und Reflektionen, nur falls jemand denkt, die Fotos seien dann easy. Der gesamte Bereich liegt im Schatten.

Image/photo

Baustellenfoto

Image/photo

Das lässt sich wirklich nicht unauffällig erledigen. Das Ding, auf dem "Stammplatz" steht ist eine kleine, faltbare Isomatte. Mein treuer Begleiter auf Fototouren. Kann man in Schlamm und Schnee werfen, sich drauf knien und die Klamotten bleiben sauber und trocken.

So sieht ein Stolperstein aus, der nicht geputzt wird. Kantenlänge 10 cm. Den ohne Adresse oder Karte finden? Eher nicht...

Image/photo

10 min später sah er dann so aus

Image/photo

Nach spätestens 3 Minuten Arbeit am ersten Messingteil wünscht man sich allersehnlichst eine Wasserleitung. Das ist der Moment, wo man anfängt, graue Suppe zu verteilen, weil man den Schwamm nicht ausspülen kann. Ein weicher Lappen hilft beim Schmutzwasser aufwischen. Einen Schwamm mit einer Scheuerseite für Töpfe braucht man unbedingt, ohne Abrieb geht da gar nichts.

Die Metallpolitur funktioniert gut, enthält Tenside und Kieselsäure. Die Alternative mit Zitrone und Salz habe ich noch nicht getestet, ist unterwegs auch eher unpraktisch.

Ich hab natürlich eine ganze Fotoserie von den Steinen gemacht und auch, nach etwas Herumprobieren, gute Ergebnisse bekommen. Hier sind nur unbearbeitete Schnappschüsse zu sehen.

Ich habe an einem Freitagnachmittag bei schönstem Frühlingswetter da herumgewerkelt. Dauernd sind Leute vorbei gelaufen. Unter anderem Bewohner des Hauses vor dem die gepflegte Stolpersteingruppe liegt. Die grüßten nett, kommentierten meine Aktion aber nicht.

Der vernachlässigte Stein liegt an einem sehr beliebten Spazierweg bei einer Brücke für Radfahrer und Fußgänger. Nur zwei Frauen bemerkten, dass da ein Stolperstein sei. Mich hat dort niemand angesprochen. Ist nicht das erste Mal, dass ich seltsame Dinge tue, um gute Fotos zu kriegen. Ich fange an, mich dran zu gewöhnen.

#OSM #OpenStreetMap #Stolperstein #Messing #Fotografie #Holocaust #Shoa #mywork
 
- #OpenStreetMap and #DeborahNicholson #win #2018 #FSF #Awards
Image/photo
BOSTON, Massachusetts, USA -- Saturday, March 23, 2019 -- The Free Software Foundation (FSF) recognizes OpenStreetMap with the 2018 Free Software Award for Projects of Social Benefit and Deborah Nicholson with the Award for the Advancement of Free Software. FSF president Richard M. Stallman presented the awards today in a yearly ceremony during the LibrePlanet 2019 conference at the Massachusetts Institute of Technology (MIT).
https://www.fsf.org/news/openstreetmap-and-deborah-nicholson-win-2018-fsf-awards
 



Stolpersteine nach ein paar Hochwasser


Ihr Lieben,

für mein Stolpersteinprojekt brauche ich mal Rat von talentierten Putzteufel*innen. :)

Gestern habe ich beim Spaziergang durch die Nachbarschaft den #Stolperstein inspiziert, den ich im November ordentlich geschrubbt hatte. Er hatte schon wieder einige Patina. Ich habe mir ja vorgenommen alle Stolpersteine in der Stadt zu kartieren. Es gibt ca 200 (ich hab die Adressen gezählt, aber nicht die Steine). 64 sind bereits kartiert und von denen habe ich inzwischen 31 Einträge überarbeitet.

Mein Plan ist, zu den anderen Verlegeorten zu gehen und dort Fotos zu machen, denn so kann ich nachher die Anordnung in die Karte eintragen und die Inschriften übertragen. GPS Messungen in der Altstadt werden sehr ungenau, mit Fotos und ggf Luftbild bekomme ich das besser hin.

Wenn ich schon Fotos mache, dachte ich mir, kann ich die auch bei Wikipedia ergänzen, aber dann sollten sie einigermaßen gut aussehen. Also lesbare Inschriften ohne angetrockneten Matsch, Vogeldreck oder Zigarettenkippen. Die Patina kann bleiben. Denn ich hab nicht die Zeit und Nerven über 130 Stolpersteine zu polieren.

Ich möchte ein kleines Putzset zusammenstellen. Ich dachte an eine Plastiktüte mit einem Schwamm, mit dem man auch Töpfe schrubben könnte, einem einfachen Tuch, um Wasserflecken zu entfernen, die auf Fotos problematische Reflektionen verursachen können, Einweghandschuhe und eine Flasche mit Reinigungsflüssigkeit, sodass ich Putzmittel und Wasser nicht getrennt mitnehme.

Die Stolpersteinoberfläche ist aus #Messing. Was für Reinigungsmittel würde denn gut funktionieren? Handspülmittel? Natronlösung? Sodalösung?

Hab ich was vergessen?

#Reinigen #Putzen #Hilfe #OSM #OpenStreetMap
 
Image/photo

Dieses aussagekräftige Icon habe ich bei Osmand gefunden. Bei Carto, also in der Browserdarstellung für #OpenStreetMap gibt es kein entsprechendes.

#OSM
 



Stolpersteine nach ein paar Hochwasser


Ihr Lieben,

für mein Stolpersteinprojekt brauche ich mal Rat von talentierten Putzteufel*innen. :)

Gestern habe ich beim Spaziergang durch die Nachbarschaft den #Stolperstein inspiziert, den ich im November ordentlich geschrubbt hatte. Er hatte schon wieder einige Patina. Ich habe mir ja vorgenommen alle Stolpersteine in der Stadt zu kartieren. Es gibt ca 200 (ich hab die Adressen gezählt, aber nicht die Steine). 64 sind bereits kartiert und von denen habe ich inzwischen 31 Einträge überarbeitet.

Mein Plan ist, zu den anderen Verlegeorten zu gehen und dort Fotos zu machen, denn so kann ich nachher die Anordnung in die Karte eintragen und die Inschriften übertragen. GPS Messungen in der Altstadt werden sehr ungenau, mit Fotos und ggf Luftbild bekomme ich das besser hin.

Wenn ich schon Fotos mache, dachte ich mir, kann ich die auch bei Wikipedia ergänzen, aber dann sollten sie einigermaßen gut aussehen. Also lesbare Inschriften ohne angetrockneten Matsch, Vogeldreck oder Zigarettenkippen. Die Patina kann bleiben. Denn ich hab nicht die Zeit und Nerven über 130 Stolpersteine zu polieren.

Ich möchte ein kleines Putzset zusammenstellen. Ich dachte an eine Plastiktüte mit einem Schwamm, mit dem man auch Töpfe schrubben könnte, einem einfachen Tuch, um Wasserflecken zu entfernen, die auf Fotos problematische Reflektionen verursachen können, Einweghandschuhe und eine Flasche mit Reinigungsflüssigkeit, sodass ich Putzmittel und Wasser nicht getrennt mitnehme.

Die Stolpersteinoberfläche ist aus #Messing. Was für Reinigungsmittel würde denn gut funktionieren? Handspülmittel? Natronlösung? Sodalösung?

Hab ich was vergessen?

#Reinigen #Putzen #Hilfe #OSM #OpenStreetMap
 

uMap let you create maps with OpenStreetMap layers in a minute and embed them in your site

* Choose the layers of your map
* Add POIs: markers, lines, polygons...
* Manage POIs colours and icons
* Manage map options: display a minimap, locate user on load…
* Batch import geostructured data (geojson, gpx, kml, osm...)
* Choose the license for your data
* Embed and share your map
* Its open source

I created a quick sample at http://u.osmfr.org/m/306036/ to show where Cape Town is and the code embed will allow the map to be easily embedded on a web page. See UMap at https://umap.openstreetmap.fr/en/.

#umap #openstreetmap #googlemap
 
uMap let you create maps with OpenStreetMap layers in a minute and embed them in your site
  • Choose the layers of your map
  • Add POIs: markers, lines, polygons...
  • Manage POIs colours and icons
  • Manage map options: display a minimap, locate user on load…
  • Batch import geostructured data (geojson, gpx, kml, osm...)
  • Choose the license for your data
  • Embed and share your map
  • Its open source
I created a quick sample at http://u.osmfr.org/m/306036/ to show where Cape Town is and the code embed will allow the map to be easily embedded on a web page.

#umap #openstreetmap #googlemap
 
It looks a lot like DJI is using #OpenStreetMap data without mentionning or properly attributing it.

Here is one proof: same geometry, same name...

#ODbL license do not allow such thing... please read https://www.openstreetmap.org/copyright

cc @DJIGlobals @DJISupport @DJIFrance @OSM_FR
Image/photo
 
Kann ich mir bei #OpenStreetMap eine Gruppe von Objekten in einem Bereich anzeigen lassen? Und wie?

Also z.B. alle Museen in Berlin oder alle Kirchen in Köln oder alle Kneipen in Stadtmitte Düsseldorf?

#Frage #OSM
 

Dear non-German community, I need some help.


Imagine you are walking through the pedestrian zone of a German city and you see this in the pavement of your path:




You check Open Street Map and see this:

https://www.openstreetmap.org/query?lat=49.01857&lon=12.09212

Or you check Open Street Map while you are planning a trip to Germany and see something like this.

What do you make of it? What would you like to know?

I'm editing Open Street Map entries for these places in a city with a fair number of international tourists. I'm wondering what info to add for non German speakers.

Note: This post is written on a Hubzilla account, I don't get notifications about reshared posts and will not find comments on reshared posts, unless I they show up in my stream in which case I will "like" them. Please comment on the original post, if possible.

#help #openstreetmap #travel
 
Image/photo
Thanks to reader @attac_hl@mastodon.social for pointing out the customisable route planning site OpenRouteService:

https://maps.openrouteservice.org

It uses OpenStreetMap data, but offers more options for routing and vehicles, for example wheelchairs and heavy lorries.
#Maps #OpenStreetMap #Alternatives
 
Image/photo
Thanks to reader @attac_hl@mastodon.social for pointing out the customisable route planning site OpenRouteService:

https://maps.openrouteservice.org

It uses OpenStreetMap data, but offers more options for routing and vehicles, for example wheelchairs and heavy lorries.
#Maps #OpenStreetMap #Alternatives
 

Dear non-German community, I need some help.


Imagine you are walking through the pedestrian zone of a German city and you see this in the pavement of your path:





You check Open Street Map and see this:

https://www.openstreetmap.org/query?lat=49.01857&lon=12.09212

Or you check Open Street Map while you are planning a trip to Germany and see something like this.

What do you make of it? What would you like to know?

I'm editing Open Street Map entries for these places in a city with a fair number of international tourists. I'm wondering what info to add for non German speakers.

Note: This post is written on a Hubzilla account, I don't get notifications about reshared posts and will not find comments on reshared posts, unless I they show up in my stream in which case I will "like" them. Please comment on the original post, if possible.

#help #openstreetmap #travel
Anywhere 

Dear non-German community, I need some help.


Imagine you are walking through the pedestrian zone of a German city and you see this in the pavement of your path:





You check Open Street Map and see this:

https://www.openstreetmap.org/query?lat=49.01857&lon=12.09212

Or you check Open Street Map while you are planning a trip to Germany and see something like this.

What do you make of it? What would you like to know?

I'm editing Open Street Map entries for these places in a city with a fair number of international tourists. I'm wondering what info to add for non German speakers.

Note: This post is written on a Hubzilla account, I don't get notifications about reshared posts and will not find comments on reshared posts, unless I they show up in my stream in which case I will "like" them. Please comment on the original post, if possible.

#help #openstreetmap #travel
Germany 
Image/photoAnna Klein Hz wrote the following post Sun, 17 Mar 2019 15:38:16 +0100

Dear non-German community, I need some help.
Imagine you are walking through the pedestrian zone of a German city and you see this in the pavement of your path:

Image/photo

You check Open Street Map and see this:

https://www.openstreetmap.org/query?lat=49.01857&lon=12.09212

Or you check Open Street Map while you are planning a trip to Germany and see something like this.

What do you make of it? What would you like to know?

I'm editing Open Street Map entries for these places in a city with a fair number of international tourists. I'm wondering what info to add for non German speakers.

Note: This post is written on a Hubzilla account, I don't get notifications about reshared posts and will not find comments on reshared posts, unless I they show up in my stream in which case I will "like" them. Please comment on the original post, if possible.

#help #openstreetmap #travel
 

Dear non-German community, I need some help.


Imagine you are walking through the pedestrian zone of a German city and you see this in the pavement of your path:




You check Open Street Map and see this:

https://www.openstreetmap.org/query?lat=49.01857&lon=12.09212

Or you check Open Street Map while you are planning a trip to Germany and see something like this.

What do you make of it? What would you like to know?

I'm editing Open Street Map entries for these places in a city with a fair number of international tourists. I'm wondering what info to add for non German speakers.

Note: This post is written on a Hubzilla account, I don't get notifications about reshared posts and will not find comments on reshared posts, unless I they show up in my stream in which case I will "like" them. Please comment on the original post, if possible.

#help #openstreetmap #travel
 
Mein Stolpersteinprojekt wächst und gedeiht. Inzwischen benutze ich zum Editieren der Kartendaten eine selbst geschriebene JOSM Vorlage. Außerdem sind 17 Stolpersteineinträge an 5 Adressen gründlich überarbeitet. Mit der Vorlage geht das ziemlich zügig.

Unterwegs habe ich eine Menge gelernt, über Software und über Geschichte.

Bei einer Adresse handelt es sich um ein "Judenhaus" von dort wurden 11 Menschen verschleppt und ermordet. Ich wusste gar nicht, dass es so was gab. Um meine Nerven zu schonen, lese ich nicht die ganze, sorgsam zusammengetragene Dokumentation, die ich gefunden habe. Was ich beim Überfliegen entdecke ist schlimm genug.

Wer sich selber ein Bild machen möchte, hier ist der Karteneintrag dazu:

https://www.openstreetmap.org/query?lat=49.01859&lon=12.09211#map=19/49.01860/12.09271

Ich werde als nächstes einen Biergarten und Parkbänke mappen...

#OSM #Stolperstein #Geschichte #Holocaust #OpenStreetMap
 
Image/photo

Praxis in Glasgow .

Remember kids commercial surveillance and state surveillance are allied. Use OpenStreet Map !


#shitposting #anarchist meme for cool people
#humor #Glasgow #UK #car #google #state
#surveillance #police #map #osm #OpenStreetMap
#foto #fotografieren #photo #picture #Linux #technology

I post every day meme about anarchy and other cool stuff.
Feel free to download and/or share them ! :)
 

Eine Frage des Stils

Wie versprochen Beispiele für Stolpersteindarstellungen auf #OpenStreetMap. Die ursprünglichen Einträge stammen nicht von mir, die Gruppierung schon. Alle Steine sind in Dortmund.

Einzelner Stein für Johanna Salomon

https://www.openstreetmap.org/#map=18/51.4906520/7.5554811

Einige einzelne Steine unter anderem einer für Martha Arensberg

https://www.openstreetmap.org/search?query=Martha%20Arensberg#map=19/51.49312/7.55657

Gruppierte Steine mit dem Stein für Otto Lenneberg

https://www.openstreetmap.org/search?query=Otto%20Lenneberg#map=19/51.49139/7.55566

Die Namen könnt ihr zur Suche verwenden.

Jetzt ein paar Fragen an euch

Was gefällt euch bei mehreren Stolpersteinen besser: Gruppe oder getrennte Einzeleinträge?

Womit würdet ihr nach Stolpersteinen suchen? Am Laptop? Auf dem Handy? Anderes?

Kann ich bitte Screenshots von dem haben, was ihr seht? Mit Angabe des Anzeigeprogramms (Firefox, Osmand, oä). Ich hätte gern möglichst viele Bilder von verschiedenen Darstellungen. Bitte beachtet, dass ich auf friendica keine Benachrichtigungen fürs Weitersagen / Teilen bekomme. Also verlinkt oder postet eure Screenshots möglichst unter meinem Originalpost.

Noch ein Hinweis an die mitlesenden Mapper: Bei den Stolpersteineinträgen in Dortmund gibt es einige Fehler, insbesondere funktionieren die Bildlinks nicht und die Positionen der Steine sind offensichtlich sehr ungenau.

#OSM #Stolperstein #Screenshot #Hilfe
 
I installed #StreetComplete today and it looks like a really cool and comfortable way to contribute to #OpenStreetMap! A lot of questions (“quests“) for my area that my wife and I can answer when we're strolling through our neighborhood anyway. :) #OSM
 

Das Grauen auf dem Stadtplan

Als ich anfing, mich in #OpenStreetMap einzuarbeiten, dachte ich, ich suche mir ein Objekt, dass nicht kritisch ist und das ich kenne. Ich wollte keine problematischen Fehler verursachen. Ich fand den Eintrag des Stolpersteins, den ich im Herbst gereinigt habe und experimentierte damit. Die Position stimmte, aber man konnte den Eintrag leicht übersehen. Nur ein unscheinbares Piktogramm, erst wenn man die Informationen aufrief, wurde klar, was es ist.

Nach ein paar Versuchen erschien dann der Name zum #Stolperstein. Ich war zufrieden. Weiter mit einer Gruppe von Stolpersteinen in der Nähe zum Gedenken an drei Schwestern, die als Kinder ermordet wurden. Da die Steine so klein sind, dachte ich, dass die Darstellung jedes Namens auf der Karte schwierig wird. Also fasste ich sie in einer Gruppe zusammen und ließ dann Geschwister mit Familiennamen anzeigen.

Den Link dieser Darstellung habe ich einer Freundin geschickt, die sicher noch nie #OSM benutzt hat. Sie hat mir auf meine Nachfrage die vollständigen Namen aufgelistet und angemerkt, dass sie die Fotos auch angeschaut hat. Sie hat also alle Informationen gefunden.

Währenddessen habe ich die Stolpersteineinträge in meiner Stadt überflogen und mit der vollständigen Liste abgeglichen. Es gibt schon viele Einträge, aber es fehlen auch noch einige. Ich habe überlegt an welchen Steinen ich wann vorbei gehen könnte, um die Positionen zu erfassen. Mit ein paar kleinen Umwegen kann ich einige während meiner normalen Erledigungen erfassen.

Ich überlegte, wie die Darstellung der Karte unserer verwinkelten, mittelalterlichen Altstadt aussehen wird, wenn zu jeder Gruppe von Steinen oder jedem einzelnen Stein ein Name angezeigt wird und dachte: wird ziemlich voll.

Und erst dann kam der Schock: Die Plaketten sind überall. Sie erinnern an einen Massenmord, und dabei nur an einen ganz kleinen Teil der Opfer. Und jeder Gedenkstein hat mehr Recht auf einem Stadtplan gefunden zu werden als ein Briefkasten oder Geldautomat.

In meinem Wohnort gibt es etwa 200 Stolpersteine. Ich werde dafür sorgen, dass alle mit Namen auf OSM auffindbar werden. Es sind 92 Adressen, es wird eine Weile dauern, aber es wird fertig. Versprochen!

#niewieder #Holocaust #Gedenken #Geschichte
 
Vergangene Nacht bin ich bei Open Street Map versackt. Ich konnte zunächst die Street Complete App nicht aufs Handy herunterladen. Das hat mich dann genervt und ich habe mir das Editieren im Browser angeschaut. Neue Elemente eintragen wird viel seltener vorkommen als falsche Einträge löschen oder bestehende Einträge korrigieren oder ergänzen.

Ich denke, das wird ein paar nette Spaziergänge geben.

Die Street Complete App brauche ich jetzt nicht mehr. :)

#OpenStreetMap #OSM
 
Oder einfach auf #openstreetmap stellen.

Habe ich so gemacht, weil ich das recht praktisch finde und openstreetmap da mehr vertraue als Google...
 

Resiliency Maps project and OpenStreetMap - How open data and tools can save lives during a disaster

If you've lived through a major, natural disaster, you know that during the first few days you'll probably have to rely on a mental map, instead of using a smartphone as an extension of your brain. Where's the closest hospital with disaster care? What about shelters? Gas stations? And how many soft story buildings—with their propensity to collapse—will you have to zig-zag around to get there?

This project was intended to address these issues without all the normal tourist clutter. Their project page actually shows no maps to me but I did note that open source OpenStreetMap has a Humanitarian map style layer and this map layer s focused on resources useful for humanitarian organizations and citizens in general in emergency situations, highlighting POIs like water resources (water wells, manual pumps, fire hydrants...), light sources, public buildings, social buildings, roads quality, etc. The colors used are light, so people can print them and then draw and write on top of the map easily without getting confused too much (this is a useful feature for humanitarian organizations to update the information on the printed map in situations like an earthquake, for example).

See https://opensource.com/article/19/2/resiliency-maps

#disasters #ResiliencyMaps #openstreetmap
 
https://plus.google.com/+DanievanderMerwe/posts/iqRERbV7VJj

Resiliency Maps project and OpenStreetMap - How open data and tools can save lives during a disaster

If you've lived through a major, natural disaster, you know that during the first few days you'll probably have to rely on a mental map, instead of using a smartphone as an extension of your brain. Where's the closest hospital with disaster care? What about shelters? Gas stations? And how many soft story buildings—with their propensity to collapse—will you have to zig-zag around to get there?

This project was intended to address these issues without all the normal tourist clutter. Their project page actually shows no maps to me but I did note that open source OpenStreetMap has a Humanitarian map style layer and this map layer s focused on resources useful for humanitarian organizations and citizens in general in emergency situations, highlighting POIs like water resources (water wells, manual pumps, fire hydrants...), light sources, public buildings, social buildings, roads quality, etc. The colors used are light, so people can print them and then draw and write on top of the map easily without getting confused too much (this is a useful feature for humanitarian organizations to update the information on the printed map in situations like an earthquake, for example).

See https://opensource.com/article/19/2/resiliency-maps

#disasters #ResiliencyMaps #openstreetmap

| Image/photo | How open data and tools can save lives during a disaster
|------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------|-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------|
Learn how the Resiliency Maps project helps people navigate and build resilient communities. |
 
Resiliency Maps project and OpenStreetMap - How open data and tools can save lives during a disaster

If you've lived through a major, natural disaster, you know that during the first few days you'll probably have to rely on a mental map, instead of using a smartphone as an extension of your brain. Where's the closest hospital with disaster care? What about shelters? Gas stations? And how many soft story buildings—with their propensity to collapse—will you have to zig-zag around to get there?

This project was intended to address these issues without all the normal tourist clutter. Their project page actually shows no maps to me but I did note that open source OpenStreetMap has a Humanitarian map style layer and this map layer s focused on resources useful for humanitarian organizations and citizens in general in emergency situations, highlighting POIs like water resources (water wells, manual pumps, fire hydrants...), light sources, public buildings, social buildings, roads quality, etc. The colors used are light, so people can print them and then draw and write on top of the map easily without getting confused too much (this is a useful feature for humanitarian organizations to update the information on the printed map in situations like an earthquake, for example).

See https://opensource.com/article/19/2/resiliency-maps

#disasters #ResiliencyMaps #openstreetmap
 
#OpenStreetMap contributor TagaSanPedroAko also dabbles on 3D mapping. Here's their handiwork on Basilica de la Immaculada Concepcion in Batangas City.
Image/photo
 
Actually, the alternative is #openstreetmap and not some #zemlinPAC front group http://www.govtech.com/biz/Linux-Foundation-Revives-Mapzen-an-Alternative-to-Giants.html #Mapzen
 
Molaría hacer una quedada en vez de para cazar Pkemons, para editar con #OpenStreetMap partes de una ciudad o barrio... añadiendo puntos de interés, tiendas, calles, etc...
 
Bypass #google and put this data in #openstreetmap
 
Hmmm.... #openstreetmap does not quite work with my browser. Don't tell me they've begun testing only with Big Browsers such as #chrome
 
Wikimedia Commons geotagged #photos on #OpenStreetMap. If you want to explore the world in your browser, this is a good #FOSS #freeculture equivalent to #Google maps. (There is a lot of photos, but they only show when you zoom in.)
 
"Used by organizations such as Eventbrite, Foursquare, Mapbox, The World Bank, Snapchat, HERE Technologies, and Mapillary, Mapzen"

#zemlinPAC should sidle with #openstreetmap
 
@heiseonline Das dürfete kein #OpenStreetMap - Problem sein, noch nicht. Wenn das Darstellen von Details verboten würde schon.
 
" #OpenStreetMap is becoming a standard. " It's what I always wanted.
More than a crowdsourced map: How OpenStreetMap is becoming a mapping standard, and why you should care
 
Pristina, the capital of #Kosovo has adopted #OpenStreetMap as their official tourist map!
 
Amazon are starting to edit #OpenStreetMap
 
Later posts Earlier posts