f.haeder.net

Search

Items tagged with: peertube

Das Fediverse wurde 11 Jahre alt und mittlerweile tummeln sich so viele Plattformen und Communities die alle miteinander reden können oder wollen. #Friendica #Hubzilla #Mastodon #Pleroma# GNUSocial #Nextcloud #Writeas #Misskey #Osada #Plume #Funkwahle #Peertube #Pixelfed #Gettogether #mobilizon
Happy Birthday dear #Fediverse sorry to be a day late ;-) but we celebrated yesterday. Almost grown up now with 11 🎂
Vaduz 
Fabuleux thread de notre ami @pyg au sujet de #Peertube. Il y a un peu d'auto-critique. Et même s'il y a du vrai, rappelons leur notre très grande reconnaissance pour la quantité de travail qu'iels réalisent.

https://twitter.com/pyg/status/1122536891939794944

Et montrons-nous aussi à la hauteur de leur travail en tant que contributeurs. Oui, nous = toi aussi qui lis de tweet et qui consomme des vidéos sur #peertube et des services de @Framasoft
 
#Mobilizon is an upcoming free open event organising platform, which will federate through ActivityPub (so it will work on the Fediverse).

It's not ready yet, but you can find out more, including a development timetable, on the official website:

https://joinmobilizon.org/en/

You can follow the official account at:

@mobilizon

The source code is at:

https://framagit.org/framasoft/mobilizon/

It's being developed by free software advocates @Framasoft , who make #PeerTube and lots of other cool stuff.

#Alternatives
 

Easterhegg 2019 - TLS-Konfiguration im Jahr 2019

Eine Einführung für interessierte Admins, die unabhängig vom Betriebssystem und der verwendeten Software in der Lage sein möchten, die bestmögliche TLS-Konfiguration für ihren spezifischen Einzelfall zusammenzustellen. Empfehlungen für die perfekte™ TLS-Konfiguration von $Software gibt es wie Sand am Meer - leider meist ohne nähere Erklärung der gewählten Parameter. Wer seine TLS-Konfiguration nicht blind von irgendwo kopieren, sondern verstehen und ggf. auch anderen erklären können möchte, ist hier richtig. Kryptographie-Vorkenntnisse sind hilfreich aber keine Voraussetzung, um dem Talk folgen zu können.
#tls #talk #Easterhegg #video #peertube #konfiguration #german #deutsch #admin #server #web #apache #nginx

PeerTube: Easterhegg 2019 - TLS-Konfiguration im Jahr 2019 (erik)

 

Easterhegg 2019 - ActivityPub, the Fediverse, and Everything.

Ja, wir wollen über den ActivityPub sprechen - denn er ist es, der viele populäre fediverse Dienste (z.B. Mastodon) antreibt. Wir werden die Geschichte und Grundstruktur der Spezifikation behandeln. Und dann diskutieren, ob dies ein Fall von XKCD 927 ist oder nicht und ob der Blogbeitrag von Moxie Marlinspike zutrifft. Dieser Vortrag gibt einen vollständigen Überblick über die aktuelle Form des so genannten "ActivityPub".

Yes, we want to talk about ActivityPub - because it's what drives many popular fediverse services (e.g. mastodon). We will cover history and basic structure of the spec. And then discuss whether or not this a case of XKCD 927 and if Moxie Marlinspike's blogpost applies. This talk will provide a complete picture of the current form of whats known as "ActivityPub".
#fediverse #activitypub #talk #Easterhegg #video #peertube #german #deutsch #mastodon #plume

PeerTube: Easterhegg 2019 - ActivityPub, the Fediverse, and Everything. (erik)

 

Easterhegg 2019 - ActivityPub, the Fediverse, and Everything.

Ja, wir wollen über den ActivityPub sprechen - denn er ist es, der viele populäre fediverse Dienste (z.B. Mastodon) antreibt. Wir werden die Geschichte und Grundstruktur der Spezifikation behandeln. Und dann diskutieren, ob dies ein Fall von XKCD 927 ist oder nicht und ob der Blogbeitrag von Moxie Marlinspike zutrifft. Dieser Vortrag gibt einen vollständigen Überblick über die aktuelle Form des so genannten "ActivityPub".

Yes, we want to talk about ActivityPub - because it's what drives many popular fediverse services (e.g. mastodon). We will cover history and basic structure of the spec. And then discuss whether or not this a case of XKCD 927 and if Moxie Marlinspike's blogpost applies. This talk will provide a complete picture of the current form of whats known as "ActivityPub".
#fediverse #activitypub #talk #Easterhegg #video #peertube #german #deutsch #mastodon #plume

PeerTube: Easterhegg 2019 - ActivityPub, the Fediverse, and Everything. (erik)

 
OK Leute, herzlichen Dank für die vielen Tipps.

Wundert mich nur, dass niemand #Peertube empfiehlt.
 
Ich empfehle #PeerTube .Die Instanz https://devtube.dev-wiki.de ist zum Beispiel ganz gut.
 

la consagración de la computadora (the rite of computing): video


video del estreno:

la consagración de la computadora (the rite of computing) - /eccs/chsnec - (full performance 2019-04-14)

Image/photo
la consagración de la computadora (the rite of computing) es una danza que se convierte en computadora, máquina, organismo... una ceremonia, colaboración y celebración entre elementos humanos y no-humanos: una máquina computacional lenta, sudorosa, orgánica, ineficiente, bailada, turing completa; realizando un proceso de vida potencialmente infinito...

en escena:
August Luhrs, Isa Vento, se¿o, mel*

música:
Ana López-Reyes

un proyecto de:
/eccs/chsnec

instigado por:
se¿o

en colaboración con:
Ana López-Reyes, August Luhrs, Isa Vento, mel*, Nicolás Sanin,
ITP - NYU

Mayday Space
Brooklyn, New York
2019-04-14

chsnec.eccs.world
#danza #dance #computadora #computer #peertube #culturalibre #freeculturalwork
 
Check out what’s on PeerTube’s 2019 Roadmap
The PeerTube project has made some huge strides since its initial inception in 2018, ramping up from a 0.0.1 Alpha release last January to a 1.0 stable release in December, the project has been great at managing its roadmap, and has updated it to reflect their 2019 plans. Here’s our takeaway of some of the more impressive features coming in.

https://wedistribute.org/2019/04/check-out-whats-on-peertubes-2019-roadmap/
#Fediverse #Federation #Peertube #Streaming
Scoresbysund 
Hi everyone! Your friendly #podmin speaking ;) I just wanted to tell you that I've just paid the #hosting for the whole year! #Thankyou to everyone who #donated ! Because of you the #adventure continues for another year! Now let's start again and get ready to fund another year! I know you can do it guys (and girls)! ;)
More nice things to come in the near #future : on the 4th of may on #fairsocialnet general assembly we will launch #Peertube .ch which is a huge project! Let's keep the #web #decentralized and ad free! Let's rock!
 
Bravo à Dari de la chaîne TempsMort qui vient de dépasser les 10 000 vues pour son premier épisode ! #zetetique #scepticisme #Peertube

https://skeptikon.fr/videos/watch/f49c6d55-8f7b-4c94-a236-161d206aa2a9
 
Do you perhaps run #peertube on virtual server with not so many cores? Behind the scenes ffmpeg is ran for transcoding so you could check in system processes how does it utilize system resources. I haven't experienced issues in my instance at @gytis 🤔
 

<3 #peertube #ui


i must say i really like #peertube right now. mainly because of 2 reasons.
1. for some reason bandwidth today seems to be enough to serve me as the (assumed) one user of peertube.video with fluent video streaming. (which is why i usually give up using peertube)
2. again my broken laptop won't let me move my mouse anymore yet i still can fully an quiet comfortably use peertube with just my keyboard - i even get nice orange highlights on video selection :D
(also by splitting down my windows into half to open an new window to type this post. the video seamlessly gets resized with no useless elements in the way whatsoever!!)

#framasoft #thankyou #ux #floss #sotware #ilovefs

ps. also same goes (ovbiously) for #diaspora ( even if there are no nice highlights) :)
 

Content warning: Game of Thrones spoilers

 

Content warning: Game of Thrones spoilers

 
Le travail de Christophe de la chaîne @HygieneMentale est sous licence #libre. Un contributeur du site #LinuxFR présente son travail et l'instance Skeptikon. Merci à Benoît Sibaud de faire connaître la chaîne, l'instance #Peertube et l'esprit critique dans la communauté du Libre !

https://linuxfr.org/news/hygiene-mentale-une-chaine-de-videos-sur-l-esprit-critique-sous-licence-libre
 
Le travail de Christophe de la chaîne @HygieneMentale est sous licence #libre. Un contributeur du site #LinuxFR présente son travail et l'instance Skeptikon. Merci à Benoît Sibaud de faire connaître la chaîne, l'instance #Peertube et l'esprit critique dans la communauté du Libre !

https://linuxfr.org/news/hygiene-mentale-une-chaine-de-videos-sur-l-esprit-critique-sous-licence-libre
 
Image/photofridaysforfuture, but everyday wrote the following post Sun, 07 Apr 2019 09:57:52 +0200

testing #halcyon, because @Gargron mentioned that many might have left #mastodon because of it's UI.

this halcyon looks just like twitter. So, no excuses for people on twitter leaving masto because of it's UI.

Beside that, there are other plattforms with other UI that are part of the fediverse.

for example:

#pixelfed similiar to #instagram
#peertube similiar to #youtube
#hubzilla smiliar to #facebook
#gettogether similar to #meetup
#funkwhale similiar to #soundcloud

what ever plattform one is choosing, they will add to fediverse network effect and by that brining value to the entire fediverse. Diversity is our strengh, and we can make better use of it. 1/2
 
Bild/Foto #Langeoog

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
mariefuchs@joindiaspora.com

mariefuchs@joindiaspora.com - vor 2 Monaten
hoergen
hoergen - vor 2 Monaten
Symbolbild #Fediverse

Bild/Foto
#friendica #mastodon #diaspora #pleroma #gnusocial #misskey #funkwhale #peertube #hubzilla #osada #plume #pixelfed #riot #xmpp #decentraliceIT

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
werner wichtig
werner wichtig - vor weniger als eine Minute
De-CEntralized Netwwworks mean ( and are very very mean, too!!!) that the TECHIES = almost VERY TECHIE automatically becomesd an AMATEUR:
Politician via CENSORSHIP, Blocking, erasing, throwing out, and such MOBBUÌNG
So MOBBER , see above 4 DETAILS
So Criminal , see above 4 Details
SoSoziopath, see abb…
So Psychipat/Narcist , cause POWER ruins CHARACTER
SO, w h at could be good with decentralized NETWORKSS ??? --NOTHING besides the FACT, that some PEOPLE get ruine CHJARACTERS and some of these might hopefully get into personell Crisi and hopefully might recovr from this BULLSHIT a nd afterwards hopefully might a tiny little bit better HUMANS than they were, before they were given SOFTWARE POWER 2 reign over decntralized NETWORK !!!
That n o t enough, and its only H O P E in 4 out of 5 CASES!!!

SO, all in all: Decentralized NETWORK is 95-99% satanic, PEOPLE-killing BULÖLSHIT and belongs 2 get F O R B I D D E N !!!
 
Bild/Foto #Langeoog

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
mariefuchs@joindiaspora.com

mariefuchs@joindiaspora.com - vor 2 Monaten
hoergen
hoergen - vor 2 Monaten
Symbolbild #Fediverse

Bild/Foto
#friendica #mastodon #diaspora #pleroma #gnusocial #misskey #funkwhale #peertube #hubzilla #osada #plume #pixelfed #riot #xmpp #decentraliceIT

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
werner wichtig
werner wichtig - vor weniger als eine Minute
De-CEntralized Netwwworks mean ( and are very very mean, too!!!) that the TECHIES = almost VERY TECHIE automatically becomesd an AMATEUR:
Politician via CENSORSHIP, Blocking, erasing, throwing out, and such MOBBUÌNG
So MOBBER , see above 4 DETAILS
So Criminal , see above 4 Details
SoSoziopath, see abb…
So Psychipat/Narcist , cause POWER ruins CHARACTER
SO, w h at could be good with decentralized NETWORKSS ??? --NOTHING besides the FACT, that some PEOPLE get ruine CHJARACTERS and some of these might hopefully get into personell Crisi and hopefully might recovr from this BULLSHIT a nd afterwards hopefully might a tiny little bit better HUMANS than they were, before they were given SOFTWARE POWER 2 reign over decntralized NETWORK !!!
That n o t enough, and its only H O P E in 4 out of 5 CASES!!!

SO, all in all: Decentralized NETWORK is 95-99% satanic, PEOPLE-killing BULÖLSHIT and belongs 2 get F O R B I D D E N !!!
 
Bild/Foto #Langeoog

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
mariefuchs@joindiaspora.com

mariefuchs@joindiaspora.com - vor 2 Monaten
hoergen
hoergen - vor 2 Monaten
Symbolbild #Fediverse

Bild/Foto
#friendica #mastodon #diaspora #pleroma #gnusocial #misskey #funkwhale #peertube #hubzilla #osada #plume #pixelfed #riot #xmpp #decentraliceIT

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
werner wichtig
werner wichtig - vor weniger als eine Minute
De-CEntralized Netwwworks mean ( and are very very mean, too!!!) that the TECHIES = almost VERY TECHIE automatically becomesd an AMATEUR:
Politician via CENSORSHIP, Blocking, erasing, throwing out, and such MOBBUÌNG
So MOBBER , see above 4 DETAILS
So Criminal , see above 4 Details
SoSoziopath, see abb…
So Psychipat/Narcist , cause POWER ruins CHARACTER
SO, w h at could be good with decentralized NETWORKSS ??? --NOTHING besides the FACT, that some PEOPLE get ruine CHJARACTERS and some of these might hopefully get into personell Crisi and hopefully might recovr from this BULLSHIT a nd afterwards hopefully might a tiny little bit better HUMANS than they were, before they were given SOFTWARE POWER 2 reign over decntralized NETWORK !!!
That n o t enough, and its only H O P E in 4 out of 5 CASES!!!

SO, all in all: Decentralized NETWORK is 95-99% satanic, PEOPLE-killing BULÖLSHIT and belongs 2 get F O R B I D D E N !!!
 
Bild/Foto #Langeoog

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
mariefuchs@joindiaspora.com

mariefuchs@joindiaspora.com - vor 2 Monaten
hoergen
hoergen - vor 2 Monaten
Symbolbild #Fediverse

Bild/Foto
#friendica #mastodon #diaspora #pleroma #gnusocial #misskey #funkwhale #peertube #hubzilla #osada #plume #pixelfed #riot #xmpp #decentraliceIT

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
werner wichtig
werner wichtig - vor weniger als eine Minute
De-CEntralized Netwwworks mean ( and are very very mean, too!!!) that the TECHIES = almost VERY TECHIE automatically becomesd an AMATEUR:
Politician via CENSORSHIP, Blocking, erasing, throwing out, and such MOBBUÌNG
So MOBBER , see above 4 DETAILS
So Criminal , see above 4 Details
SoSoziopath, see abb…
So Psychipat/Narcist , cause POWER ruins CHARACTER
SO, w h at could be good with decentralized NETWORKSS ??? --NOTHING besides the FACT, that some PEOPLE get ruine CHJARACTERS and some of these might hopefully get into personell Crisi and hopefully might recovr from this BULLSHIT a nd afterwards hopefully might a tiny little bit better HUMANS than they were, before they were given SOFTWARE POWER 2 reign over decntralized NETWORK !!!
That n o t enough, and its only H O P E in 4 out of 5 CASES!!!

SO, all in all: Decentralized NETWORK is 95-99% satanic, PEOPLE-killing BULÖLSHIT and belongs 2 get F O R B I D D E N !!!
 
Bild/Foto #Langeoog

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
mariefuchs@joindiaspora.com

mariefuchs@joindiaspora.com - vor 2 Monaten
hoergen
hoergen - vor 2 Monaten
Symbolbild #Fediverse

Bild/Foto
#friendica #mastodon #diaspora #pleroma #gnusocial #misskey #funkwhale #peertube #hubzilla #osada #plume #pixelfed #riot #xmpp #decentraliceIT

Mehr zeigen
Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
werner wichtig
werner wichtig - vor weniger als eine Minute
De-CEntralized Netwwworks mean ( and are very very mean, too!!!) that the TECHIES = almost VERY TECHIE automatically becomesd an AMATEUR:
Politician via CENSORSHIP, Blocking, erasing, throwing out, and such MOBBUÌNG
So MOBBER , see above 4 DETAILS
So Criminal , see above 4 Details
SoSoziopath, see abb…
So Psychipat/Narcist , cause POWER ruins CHARACTER
SO, w h at could be good with decentralized NETWORKSS ??? --NOTHING besides the FACT, that some PEOPLE get ruine CHJARACTERS and some of these might hopefully get into personell Crisi and hopefully might recovr from this BULLSHIT a nd afterwards hopefully might a tiny little bit better HUMANS than they were, before they were given SOFTWARE POWER 2 reign over decntralized NETWORK !!!
That n o t enough, and its only H O P E in 4 out of 5 CASES!!!

SO, all in all: Decentralized NETWORK is 95-99% satanic, PEOPLE-killing BULÖLSHIT and belongs 2 get F O R B I D D E N !!!
 
Is it not possible to follow #PeerTube accounts from #Friendica? That wouldn't be a dealbreaker, but it would be very disappointing.
 
ANyone found a working PeerTube instance/mirror?

Actually, once enough people have it downloaded the p2p system should work well…

but apparently it failed here 😆

Maybe there is something #peertube can learn…
 
Le #robocopyright de YouTube faisant du zèle, j'ai désormais des réclamations sur sept vidéos (sur seize) de Radio-Erdorin, dont certaines sont bloquées – même si ça ne dure jamais très longtemps.

L'occasion de rappeler qu'il y a toujours le miroir #Peertube: https://videos.pair2jeux.tube/video-channels/ae553617-0961-4c03-9a54-169d2c1c057b/videos

#progrock #progmetal #video
 
Image/photo

#RandomLocation: Ein Sparziergang in Oerlinghausen mit Odyssee


So, ich wollte ja eigentlich wöchentlich diesen Content hochladen, aber ich habe wohl den Aufwand unterschätzt.
Vielleicht stellt sich aber mittelfristig auch Routine ein oder Übung oder so.

In diesem Fall bin ich einfach auf eine Menge Probleme gestoßen, ich bin in ein Waldstück gefahren und habe das größtenteils filmisch dokumentiert und ich habe ein paar Fotos geschossen und dann habe ich auch noch eine Tonaufnahme von den Waldgeräuschen gemacht.
Soweit so gut, aber als ich dann daheim war begannen die Probleme: Die Video-Daten waren alle zusammen etwa 10GB groß, was viele der Schritte stark verlangsamte.
Eines der Videos war um 90° verdreht aufgenommen, ich habe dann kurz geguckt wie man das korrigiert und habe das "mal eben gemacht". Leider dauert das ein bisschen bei einem 7.2GB Video.
Dann habe ich die Videos und die Fotos mit KDEnlive aneinander gehangen, ein bisschen Überlappung hier ein bisschen Übergänge dort und 'rausgerendert… dauert ja nur 9 Stunden (ich habe erst später die Option für multithread gefunden).
Nach dem Rendern ist mir eingefallen, dass ich die Videos ja eigentlich auch ent-wackeln (stabilisieren) wollte, weil das alles mit einem Mobiltelefon beim Gehen im Wald (wo der Boden nicht immer ganz gerade ist) ,mit einem verletzen Bein (ich hupelte etwas) aufgenommen ward. Ich habe dafür zwei verschiedene Methoden angewendet, einmal hat kdenlive eine eigene eingebaute und zum anderen gibt es im Paket tanscode eine Option, die stabilize heißt. Lange Rede kurzer Sinn: Das dauerte auch seine Zeit (fast einen Tag bis ich alle Videos stabilisiert hatte) und danach musste ich ja noch einmal ins KDEnlive die "neuen" Videos aneinander kleben.
Bei der Gelegenheit habe ich auch ein paar Sachen verpixelt, also immer wenn mir Personen ins Bild gerannt sind oder mein eigenes Kennzeichen zu sehen war.
Also wieder rausgerendert (vielleicht waren es diesmal auch nur sechs Stunden) nur um zu sehen, dass ich ein paar Sachen nicht oder zu schlecht verpixelt habe, also das Spiel von vorn.
"Nebenbei" habe ich die Fotos schonmal auf Pixelfed hochgeladen, damit ich sie auch unterm Video verlinken kann und so. Unglücklicherweise hatte meine Pixelfed-Instance kurz vorher geupdatet, was dazu führte, dass der neue fancy Uploader jetzt dort aktiv war. Der ist nur leider nicht nur fancy, sondern auch buggy as hell. mit dem Firefox kam ich da gar nicht vorwärts, es öffnete sich nicht einmal der "Datei öffnen"-Dialog. Auch nicht nach größeren Bemühungen (z.B. Cookies löschen, AddOns deaktivieren etc.).
Daraufhin installierte ich mir Chromium und da ging es dann, ich konnte Bilder hochladen, aber wieder nur vier, nicht fünf. Der Upload war auch sehr… "mühsam", denn er dauerte ungewöhnlich lange, als ich dann mal den Netzwerkverkehr beobachtete stand die Verbindung einfach die ganze Zeit auf "pending". Ich habe keine Ahnung was das Problem war, irgendwann (so nach 30 Minuten oder so… ich habe dann andere Dinge gemacht) wurden die Bilder dann hochgeladen.
Obwohl ich nur höchstens vier Bilder hochladen darf hat der Uploader dann eine Anzeige, in der ich zwischen etwa acht Bildern hin und her schalten kann, von denen aber maximal vier existieren. Schaltet man auf ein Bild, welches nicht existiert, wird das Upload-Fenster ganz klein (nämlich so klein wie es mit einem 0px-Bild sei) und die Ansteuer-Schalflächen für die Bilder sind dann weiß auf weißem Grund. Total super um wieder zu den Bildern zurück zu navigieren, die auch wirklich existieren. Der neue Uploader hat auch noch ein paar Macken vom alten Uploader aber nun gut (in Pixelfed kann man so "Filter" einstellen für jedes Foto und Beschreibungen und Lizenzen… aber nichts davon kann man für "alle Bilder des Sets" einstellen, obwohl das mindestens bei der Lizenz sinnvoll wäre. Auch wird die Lizenz nirgends angezeigt und die Fotobeschreibung nur im title also im Tooltip der Bilder, wenn man mit der Maus darüber fährt).
Das Spielchen hatte ich dann drei Mal, weil ich drei Sets von Fotos hatte und jedes Mal war der Upload eine ganze Weile "pending".
Dann war der Renderer fertig, ich hatte nun endlich eine Videodatei mit allen Fotos und Videos und der Tonaufzeichnung, die ich gemacht hatte. Und die Videos waren stabilisiert und verpixelt und alles war gut außer… dass das Resultat halt 7,4GB groß war.
"Naja scheiß drauf, wird über Nacht halt irgendwie hochladen" dachte ich und begann den Upload bei Peertube, die mir mal gleich sagten, dass ich nur noch 660MB Speicherplatz habe. The fuck? Ich war mir einer Grenze gar nicht bewusst. Also schmeiße ich handbrake an und dampfe die mühsam erstellte 7GB-webm-Datei in eine 607MB-Matroska-Datei ein. Das dauert halt auch so seine Zeit ('ne Stunde oder zwei).
Nebenbei bemühte ich mich eine qualitativ hochwertige(re) Version der Tonaufzeichnung, die ich gemacht hatte auf funkwhale hoch zu laden, aber was soll ich sagen? Funkwhale ist immernoch scheiße bzw. erkenne ich langsam, dass es einen ganz anderen Zweck hat als der für den ich es benutzen wollte/will. Ich dachte das sei eine Art File-Hoster, der auf Audio spezialisiert ist und wo man seine eigene Musik (etc.) präsentieren kann und so fort, so ein bisschen wie SoundCloud dachte ich. Aber mehr und mehr erkenne ich, es geht glaube ich eher darum seine eigene Musik-Sammlung in der Cloud zu haben und die kann man auch schonmal mit Freunden teilen, aber eigentlich ist es eher so für einen selbst gedacht. Über dies fand die Plattform meine Datei zu groß und überhaupt… vier Spuren? Und mäh! Fuck this shit, ich hatte auch langsam keine Lust mehr.
Die nun komprimierte Video-Datei konnte ich dann auf Peertube hochladen, in der Zwischenzeit erstellte ich die Grafik, die ich diesem Beitrag hier voran stelle, sie Zeigt den Weg, den auch das Video zeigt… jedenfalls ungefähr so nach meiner Erinnerung. Die durchgezogene Linie bin ich mit dem Auto gefahren, die gepunktete Linie bin ich gegangen und der dicke Punkt am Ende der Route, dort etwa stand mein Diktiergerät.

Also alles in allem hat das halt seeeeeeeehr viel Zeit in Anspruch genommen, mehrere Tage, ich habe letzten Samstag quasi damit begonnen und bin am Donnerstag ungefähr fertig geworden. Klar, da sind jetzt auch eine Menge Stolpersteine bei, die man hätte vermeiden können, aber ich habe ein paar auch gar nicht erzählt.
Wie eingangs erwähnt hoffe ich, dass ich in der Zukunft einfach weniger Arbeit damit habe oder mir damit mache.
Andererseits ist der Zweck dieser Aktion ja auch die verschiedenen Softwaren im Fediverse zu benutzen und kennenzulernen und ich lerne gerade die Macken von Pixelfed, Peertube und funkwhale kennen.
Ich war nun vergangenen Donnerstag auch wieder auf Tour, aber ich habe nur ein halbes Dutzend Fotos gemacht und ein bisschen OpenStreetMap, ich bin bester Dinge, dass das eine Kleinigkeit wird im Gegensatz zu dieser Nummer hier :-D

Jetzt aber zu den Inhalten, falls es überhaupt jemanden interessiert sich über eine halbe Stunde Waldsparziergang anzugucken.Alle Werke stehen unter #cc-by-sa weil ich da Lust zu hatte (auf Nachfrage kann ich aber gerne auch andere Lizenzen erteilen) Die Audio-Aufzeichnung ist jetzt am Ende vom Video drin, aber mit Kompressor drüber, damit man mehr hört. Ich habe die Datei in höherer Qualität jetzt nicht veröffentlicht, aber sie liegt mir vor (hmmm WikiCommons oder freesounds könnte aber ein Ort dafür sein).

#mywork #odyssee #randomlocation #photography #video #federation #peertube #pixelfed #funkwhale #ccbysa #freecontent #deutsch #german #mobile #mobilephotography

Hardware: #OnePlus3 #ZoomH2n #H2n und mein #PC, der wurde glaube ich größtenteils von #Alternate geliefert
Software: #GNULinux #KDEnlive #Audacity #ffmpeg #transcode #sh #inkscape
 
Image/photo

#RandomLocation: Ein Sparziergang in Oerlinghausen mit Odyssee


So, ich wollte ja eigentlich wöchentlich diesen Content hochladen, aber ich habe wohl den Aufwand unterschätzt.
Vielleicht stellt sich aber mittelfristig auch Routine ein oder Übung oder so.

In diesem Fall bin ich einfach auf eine Menge Probleme gestoßen, ich bin in ein Waldstück gefahren und habe das größtenteils filmisch dokumentiert und ich habe ein paar Fotos geschossen und dann habe ich auch noch eine Tonaufnahme von den Waldgeräuschen gemacht.
Soweit so gut, aber als ich dann daheim war begannen die Probleme: Die Video-Daten waren alle zusammen etwa 10GB groß, was viele der Schritte stark verlangsamte.
Eines der Videos war um 90° verdreht aufgenommen, ich habe dann kurz geguckt wie man das korrigiert und habe das "mal eben gemacht". Leider dauert das ein bisschen bei einem 7.2GB Video.
Dann habe ich die Videos und die Fotos mit KDEnlive aneinander gehangen, ein bisschen Überlappung hier ein bisschen Übergänge dort und 'rausgerendert… dauert ja nur 9 Stunden (ich habe erst später die Option für multithread gefunden).
Nach dem Rendern ist mir eingefallen, dass ich die Videos ja eigentlich auch ent-wackeln (stabilisieren) wollte, weil das alles mit einem Mobiltelefon beim Gehen im Wald (wo der Boden nicht immer ganz gerade ist) ,mit einem verletzen Bein (ich hupelte etwas) aufgenommen ward. Ich habe dafür zwei verschiedene Methoden angewendet, einmal hat kdenlive eine eigene eingebaute und zum anderen gibt es im Paket tanscode eine Option, die stabilize heißt. Lange Rede kurzer Sinn: Das dauerte auch seine Zeit (fast einen Tag bis ich alle Videos stabilisiert hatte) und danach musste ich ja noch einmal ins KDEnlive die "neuen" Videos aneinander kleben.
Bei der Gelegenheit habe ich auch ein paar Sachen verpixelt, also immer wenn mir Personen ins Bild gerannt sind oder mein eigenes Kennzeichen zu sehen war.
Also wieder rausgerendert (vielleicht waren es diesmal auch nur sechs Stunden) nur um zu sehen, dass ich ein paar Sachen nicht oder zu schlecht verpixelt habe, also das Spiel von vorn.
"Nebenbei" habe ich die Fotos schonmal auf Pixelfed hochgeladen, damit ich sie auch unterm Video verlinken kann und so. Unglücklicherweise hatte meine Pixelfed-Instance kurz vorher geupdatet, was dazu führte, dass der neue fancy Uploader jetzt dort aktiv war. Der ist nur leider nicht nur fancy, sondern auch buggy as hell. mit dem Firefox kam ich da gar nicht vorwärts, es öffnete sich nicht einmal der "Datei öffnen"-Dialog. Auch nicht nach größeren Bemühungen (z.B. Cookies löschen, AddOns deaktivieren etc.).
Daraufhin installierte ich mir Chromium und da ging es dann, ich konnte Bilder hochladen, aber wieder nur vier, nicht fünf. Der Upload war auch sehr… "mühsam", denn er dauerte ungewöhnlich lange, als ich dann mal den Netzwerkverkehr beobachtete stand die Verbindung einfach die ganze Zeit auf "pending". Ich habe keine Ahnung was das Problem war, irgendwann (so nach 30 Minuten oder so… ich habe dann andere Dinge gemacht) wurden die Bilder dann hochgeladen.
Obwohl ich nur höchstens vier Bilder hochladen darf hat der Uploader dann eine Anzeige, in der ich zwischen etwa acht Bildern hin und her schalten kann, von denen aber maximal vier existieren. Schaltet man auf ein Bild, welches nicht existiert, wird das Upload-Fenster ganz klein (nämlich so klein wie es mit einem 0px-Bild sei) und die Ansteuer-Schalflächen für die Bilder sind dann weiß auf weißem Grund. Total super um wieder zu den Bildern zurück zu navigieren, die auch wirklich existieren. Der neue Uploader hat auch noch ein paar Macken vom alten Uploader aber nun gut (in Pixelfed kann man so "Filter" einstellen für jedes Foto und Beschreibungen und Lizenzen… aber nichts davon kann man für "alle Bilder des Sets" einstellen, obwohl das mindestens bei der Lizenz sinnvoll wäre. Auch wird die Lizenz nirgends angezeigt und die Fotobeschreibung nur im title also im Tooltip der Bilder, wenn man mit der Maus darüber fährt).
Das Spielchen hatte ich dann drei Mal, weil ich drei Sets von Fotos hatte und jedes Mal war der Upload eine ganze Weile "pending".
Dann war der Renderer fertig, ich hatte nun endlich eine Videodatei mit allen Fotos und Videos und der Tonaufzeichnung, die ich gemacht hatte. Und die Videos waren stabilisiert und verpixelt und alles war gut außer… dass das Resultat halt 7,4GB groß war.
"Naja scheiß drauf, wird über Nacht halt irgendwie hochladen" dachte ich und begann den Upload bei Peertube, die mir mal gleich sagten, dass ich nur noch 660MB Speicherplatz habe. The fuck? Ich war mir einer Grenze gar nicht bewusst. Also schmeiße ich handbrake an und dampfe die mühsam erstellte 7GB-webm-Datei in eine 607MB-Matroska-Datei ein. Das dauert halt auch so seine Zeit ('ne Stunde oder zwei).
Nebenbei bemühte ich mich eine qualitativ hochwertige(re) Version der Tonaufzeichnung, die ich gemacht hatte auf funkwhale hoch zu laden, aber was soll ich sagen? Funkwhale ist immernoch scheiße bzw. erkenne ich langsam, dass es einen ganz anderen Zweck hat als der für den ich es benutzen wollte/will. Ich dachte das sei eine Art File-Hoster, der auf Audio spezialisiert ist und wo man seine eigene Musik (etc.) präsentieren kann und so fort, so ein bisschen wie SoundCloud dachte ich. Aber mehr und mehr erkenne ich, es geht glaube ich eher darum seine eigene Musik-Sammlung in der Cloud zu haben und die kann man auch schonmal mit Freunden teilen, aber eigentlich ist es eher so für einen selbst gedacht. Über dies fand die Plattform meine Datei zu groß und überhaupt… vier Spuren? Und mäh! Fuck this shit, ich hatte auch langsam keine Lust mehr.
Die nun komprimierte Video-Datei konnte ich dann auf Peertube hochladen, in der Zwischenzeit erstellte ich die Grafik, die ich diesem Beitrag hier voran stelle, sie Zeigt den Weg, den auch das Video zeigt… jedenfalls ungefähr so nach meiner Erinnerung. Die durchgezogene Linie bin ich mit dem Auto gefahren, die gepunktete Linie bin ich gegangen und der dicke Punkt am Ende der Route, dort etwa stand mein Diktiergerät.

Also alles in allem hat das halt seeeeeeeehr viel Zeit in Anspruch genommen, mehrere Tage, ich habe letzten Samstag quasi damit begonnen und bin am Donnerstag ungefähr fertig geworden. Klar, da sind jetzt auch eine Menge Stolpersteine bei, die man hätte vermeiden können, aber ich habe ein paar auch gar nicht erzählt.
Wie eingangs erwähnt hoffe ich, dass ich in der Zukunft einfach weniger Arbeit damit habe oder mir damit mache.
Andererseits ist der Zweck dieser Aktion ja auch die verschiedenen Softwaren im Fediverse zu benutzen und kennenzulernen und ich lerne gerade die Macken von Pixelfed, Peertube und funkwhale kennen.
Ich war nun vergangenen Donnerstag auch wieder auf Tour, aber ich habe nur ein halbes Dutzend Fotos gemacht und ein bisschen OpenStreetMap, ich bin bester Dinge, dass das eine Kleinigkeit wird im Gegensatz zu dieser Nummer hier :-D

Jetzt aber zu den Inhalten, falls es überhaupt jemanden interessiert sich über eine halbe Stunde Waldsparziergang anzugucken.Alle Werke stehen unter #cc-by-sa weil ich da Lust zu hatte (auf Nachfrage kann ich aber gerne auch andere Lizenzen erteilen) Die Audio-Aufzeichnung ist jetzt am Ende vom Video drin, aber mit Kompressor drüber, damit man mehr hört. Ich habe die Datei in höherer Qualität jetzt nicht veröffentlicht, aber sie liegt mir vor (hmmm WikiCommons oder freesounds könnte aber ein Ort dafür sein).

#mywork #odyssee #randomlocation #photography #video #federation #peertube #pixelfed #funkwhale #ccbysa #freecontent #deutsch #german #mobile #mobilephotography

Hardware: #OnePlus3 #ZoomH2n #H2n und mein #PC, der wurde glaube ich größtenteils von #Alternate geliefert
Software: #GNULinux #KDEnlive #Audacity #ffmpeg #transcode #sh #inkscape
 
Image/photoswitching.social wrote the following post Thu, 28 Mar 2019 13:25:20 +0100

If you're looking for interesting accounts to follow on #PeerTube, these are quite good:

@chriswere Chris Were: Posting videos about computing, gaming, Game of Thrones and more.

@blender Blender: The official PeerTube account for the Blender foundation

@documentaries VidCommons Documentaries: Creative Commons and public domain documentaries

@animation VidCommons Animation: CC and PD animated films

@ajroach42 Andrew (but videos): Classic PD films and serials

...any others to suggest?
 

Filtered word: nsfw

 

Filtered word: nsfw

 
♲ produnis ():
Das fremde Reich
https://peertube.video/static/webseed/e45d3d8f-9fc3-4916-9bee-31ef95c66f32-240.mp4
[l]

#peertube test

Ich spreche übrigens den König...
:)
War ein Gefallen für ne Abschlussarbeit an der Volkswang vor bestimmt 10 Jahren...
 

Filtered word: nsfw

 

Filtered word: nsfw

 

Filtered word: nsfw

 

Want to help out somewhere in the Fediverse?

Image/photolostinlight wrote the following post Tue, 19 Mar 2019 19:25:11 +0300

#Fediverse issues


"help wanted" - #Hubzilla -> link

"Junior Jobs" - #Friendica -> link

"help wanted" - #diaspora -> link

"fit for beginners" - #Mastodon -> link

"needs help" - #Misskey -> link

"good first issue" - #Peertube -> link

"needs #design" / "easy" - #Pleroma -> link 1 / link 2

"help wanted" - #Socialhome -> link
#zot is also looking for help in that group: https://www.w3.org/community/blog/2019/03/11/proposed-group-zot-protocol-community-group/
 
Image/photolostinlight wrote the following post Tue, 19 Mar 2019 19:25:11 +0300

#Fediverse issues


"help wanted" - #Hubzilla -> link

"Junior Jobs" - #Friendica -> link

"help wanted" - #diaspora -> link

"fit for beginners" - #Mastodon -> link

"needs help" - #Misskey -> link

"good first issue" - #Peertube -> link

"needs #design" / "easy" - #Pleroma -> link 1 / link 2

"help wanted" - #Socialhome -> link
#zot is also looking for help in that group: https://www.w3.org/community/blog/2019/03/11/proposed-group-zot-protocol-community-group/
 
Later posts Earlier posts